Dienstag, 13. März 2012

Challenge angenommen: "1 Buch gelesen = 1 Euro sparen"


Gestern bin ich über "Die Liebe zu den Büchern" auf "Sonjas Bücherblog" und somit auch auf die "1 Buch gelesen = 1 Euro sparen Challenge" aufmerksam geworden.

Ich habe mich dazu entschlossen, teilzunehmen, weil ich die Challenge wirklich ganz gut finde.





Worum es geht: 

Die Challenge startet am 05.03.2012 und zieht sich bis zum 05.03.2013

Für jedes Buch, das man gelesen hat, wandert 1 Euro (oder ein Betrag Eurer Wahl) in eine Spardose. Das Ziel das Ganzen ist, dass man sich am Ende von dem ersparten Geld neue Bücher zulegen kann. 

Sonja meinte auf ihrem Blog, dass man sich von ihr ein Taschenbuch wünschen dürfte, wenn man am Ende der Teilnehmer der Challenge ist, der das meiste Geld gespart hat. Ihr könnt ja einfach mal auf das obige Bild klicken, es führt Euch dann zu Ihrem Eintrag.


 
Vielleicht habt Ihr ja auch Lust darauf, bei der Challenge dabei zu sein. ;-) 

 

1 Kommentar:

  1. Die Challenge ist wirklich toll. Da nehme ich auch teil :)

    Liebste Grüße
    - ich freue mich, wenn du vorbeischaust :)

    AntwortenLöschen