Montag, 28. Januar 2013

"Bloomoon" - ein Grund zu feiern

Hallo Ihr Lieben, 


wie Ihr ja sicher schon bemerkt habt, bin ich bei Blogg dein Buch angemeldet und habe auch schon einige Male Glück gehabt und durfte tolle Buchexemplare lesen und Euch hier vorstellen. 

Momentan gibt es bei Blogg dein Buch eine tolle neue Aktion, bei der es darum geht, "bloomoon" kennenzulernen. Was verbirgt sich dahinter? 
Lest einfach weiter, dann erfahrt Ihr es. ;-)








"bloomoon ist das neue Imprint für Jugendliteratur aus dem Hause arsEdition für Preteens ab zehn Jahren sowie für Junge Erwachsene. Ob einfühlsame 'Coming of Age'-Geschichte oder Liebesroman mit Social Media-Bezug, Humoriges aus dem Jungenalltag oder mitreißender Thriller mit Gänsehaut-Effekt - bloomoon ist bewusst vielfältig. Unsere Autoren beschreiben die Dinge aus ihrer jeweils eigenen Perspektive und öffnen dem Leser damit Türen zu anderen Erfahrungswelten. Durch welche er geht, ist ihm selbst überlassen - er kann sich mit unseren Büchern wegträumen in entlegene und skurrile Welten oder hierbleiben, ganz nah dran an der Wirklichkeit. Denn sowohl atemberaubende Biografien, fesselnde Thriller, leise Töne oder lautes Herzklopfen haben im neuen Imprint von arsEdition Platz.
Mehr Informationen und tolle Aktionen findet ihr auf www.bloomoon-verlag.de und www.facebook.com/bloomoonVerlag !
Aus dem aktuellen bloomoon-Verlagsprogramm wünsche ich mir aus allen Februar-Titeln, dass "Titel" demnächst bei Blogg dein Buch präsentiert wird."
(Quelle: Blogg dein Buch)



Blogg dein Buch und bloomoon würden außerdem gern wissen, welches Buch aus dem Februarprogramm 2013 von bloomoon man sich demnächst auf Blogg dein Buch wünscht.
Um der Frage auf den Grund zu gehen, habe ich mich durch die tolle Frühjahrsvorschau gewühlt. Es fällt mir gar nicht so leicht, mich für einen Titel zu entscheiden und diesen hier zu benennen. Letztlich fällt meine Wahl jedoch auf:




 "Auracle" 
von Gina Rosati.









Inhaltsangabe von der Verlagshomepage:

"Ein Mädchen, zwei Seelen, eine Liebe

Zwei Seelen, ein Körper
Die 16-jährige Anna Rogan ist ein ganz normaler Teenager – hätte sie nicht die Gabe, unbemerkt ihren Körper zu verlassen. Astral besucht Annas Seele die entlegensten Winkel des Universums. Reisen, deren Schönheit Anna genießt, deren Gefahr sie jedoch übersieht – bis es zu spät ist.

Als Taylor, Annas Klassenkameradin, bei einem dramatischen Unfall ums Leben kommt, kann Anna plötzlich nicht mehr zurückkehren: Denn die umherwandernde Seele der Verstorbenen hat ihren Körper besetzt - und weigert sich mit aller Kraft, ihn zu verlassen. Hilflos muss Anna zusehen, wie sie sich einen Spaß daraus macht, ihr neues „Revier“ mit Piercings und Tattoos zu markieren. Doch als Taylor sich auch noch daran macht, Annas besten Freund Rei zu verführen, entspinnt sich ein mörderischer Zweikampf: um Annas Körper – und um Reis Herz."
(Quelle für Bild und Text: bloomoon)






Mich spricht die Plotidee an. Seelenwanderungen finde ich interessant und ich bin gespannt darauf, wie sie in "Auracle" umgesetzt wurden. Die Besetzung Annas Körpers klingt brisant und gefährlich, aber doch auch spannend. Ich würde gern erfahren, was Taylor mit Annas Körper anstellt und wie der Kampf um Annas Körper und Rei letztlich ausgeht. 
Abgesehen davon spricht mich auch die Covergestaltung an. Ich mag die Farbgebung und die Abbildung. Sie locken mich an. 


Welches Buch aus der Frühjahrsvorschau, bzw. dem Februarprogramm würdet Ihr denn gern lesen? "Auracle" scheint bei so einigen als Wunschbuch aufzutauchen, aber ich bin sicher, bei der Auswahl gibt es auch noch andere Bücher, die Ihr gern lesen würdet, oder? Lasst es mich wissen. ;-) 


Alles Liebe,
Eure 








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen