Dienstag, 22. April 2014

Lebenszeichen & Gewinnspielankündigung zum Welttag des Buches / Aktion "Lesefreunde"

Aloha Ihr Lieben,

heute gibt es wieder ein Lebenszeichen von mir...
Zwar war meine Rückkehr schon früher geplant, aber manchmal ist es schwer, zu planen...

Die letzten Tage habe ich im Krankenhaus verbracht und ich bin auch noch immer krank. Dennoch möchte ich den Welttag des Buches am 23.04. nutzen, um nun wieder zu diesem Blogprojekt zurückzukehren und regelmäßiger hier zu posten. (Ich hoffe, dies zumindest einmal in der Woche zu schaffen.)

Aus diversene Gründen gelang es mir selbst nicht, weiter an meiner Challenge zu arbeiten und einige von Euch haben wohl aufgegeben - wohl in dem Unwissen, ob es je zur Auflösung der Challenge kommen würde. Der versprochene Preis wurde bisher auch noch nicht vergeben. Daher habe ich mir überlegt, die Regeln zu ändern. Es wird einen Preis geben. Ich muss mir nur noch überlegen, wie ich das Ganze jetzt umsetze... .

Auf jeden Fall aber wird es hier zum Welttag des Buches eine Verlosung geben. Ihr dürft also gespannt sein. Es würde mich freuen, wenn Ihr fleißig an der Verlosung teilnehmen wird. Was genau Ihr gewinnen könnt, wird aber erst morgen verraten.
Einen kleinen Ausblick auf einen der Preise gibt es aber dennoch:



  
Ich gehöre dieses Jahr zu den Glücklichen, die zehn Exemplar der Lesefreunde-Sonderausgabe zum Welttag des Buches 2014 verschenken dürfen. Eines der Exemplare von "Der goldene Kompass" von Philip Pullmann möchte ich hier auf dem Blog verlosen.

Die anderen werden ihren Weg im Rahmen dieser Aktion "Lesefreunde" zu Menschen finden, denen dies hoffentlich gut nützlich sein wird und denen das Lesen dann auch (wieder) etwas bringt: Vergnügen, Bereicherung, Motivation zur Bildung, Emotion, etc....
Dafür sollen Bücher nicht nur an Privatpersonen, sondern auch z.B. an ein Jugendzentrum und Hospiz gehen. Zehn Bücher zu bekommen, um sie zu verschenken, ist echt toll und nicht gerade wenig - die Entscheidung darüber zu treffem, wem man damit etwas Gutes tun möchte, ist dann wiederum bei "nur" zehn Büchern nicht leicht... Seid Ihr auch bei der Aktion dabei? Wenn ja, an wen werdet Ihr Eure Bücher geben? Steht schon für jedes der Bücher ein Empfänger fest?


Mehr zur Aktion "Lesefreunde"  findet Ihr HIER.


Herzlichen Dank an den Börsenverein und die Stiftung Lesen in Zusammenarbeit mit der Deutschen Post, sowie an die Verlagsgruppen Aufbau, Bonnier, Holtzbrinck und Random House, die diese tolle Aktion möglich gemacht haben und mich ausgelost haben, als Buchschenker in diesem Jahr dabei zu sein!!!



Also dann, meine lieben LeserInnen und neue LeserInnen: Ich hoffe, Euch morgen zum Welltag des Buches auch hier begrüßen zu dürfen! 


Alles Liebe, 
 


Kommentare:

  1. Also erst einmal wünsche ich dir alles alles Gute für deine Genesung. Ich bin selbst schwer krank (bekam vor 2,5 Jahren eine Krebsdiagnose) und lag öfter im Krankenhaus und auf dem OP-Tisch, als mir lieb ist. Komme auch gerade im März von einer knapp 5-wöchigen Reha zurück.
    Man kann im Leben nichts planen, weil immer alles anders kommt, als man denkt. Werde erst einmal gesund, alles andere ist nebensächlich.

    In den Lostopf hüpfe ich gerne, da ich mit meinem knapp 12-jährigen Sohn dieses Buch aus der Trilogie solange shcon vorhabe zu lsen - und gerade wenn man sehr krank ist, sucht man immer die Nähe zu seinem Kind, auch wenn es mir momentan so gut geht, wie ich dir wünsche, dass es dir auch bald gut geht!!

    jarmila_kesseler@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Tyler.

    Auch ich freue mich sehr, dass es dir wieder besser geht. Danken möchte ich dir, dass du dir die Mühe um diese Spende gemacht hast - so kannst du gleich mehrere Menschen beglücken. Vielleicht gehöre ich ja dazu.

    Ich wünsche allen anderen ganz viel Erfolg und dir noch einen schönen Welt-Buch- Tag.
    Liebe Grüße

    (gundermann1991@gmail.com)

    AntwortenLöschen